Öffnungszeiten Post, Banken, Geschafte, Organisationen und Unternehmen in Deutschland



Amtsstunden der Staatseinrichtungen und Handelsorganisationen Deutschlands


     Beim Besuch in Deutschland darf man nicht vergessen, dass Bankinstitute die Amtsstunden nach ihrem Wunsch festsetzen. Die meisten von ihnen sind jedoch von 9 Uhr morgens bis 16 Uhr nachmittags geöffnet . Bankniederlassungen können länger geöffnet haben. Nach der genauen Geschäftszeit muss man in der Bank fragen, deren Dienstleistungen möchten Sie in Anspruch nehmen.

      Die Postämter sind  werktags von 8 bis 18 Uhr, am Sonnabend – bis Mittag geöffnet.

      Montags sind Museen gewöhnlich geschlossen, an anderen Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Manche Museen können donnerstags bis 22 Uhr abends geöffnet sein.

     Restaurants, Bars und Cafes sind bis in die Nacht hinein geöffnet, die Küche wird aber um 23 Uhr abends geschlossen. Unterhaltungsclubs sind um 21 Uhr abends und später geöffnet, können freitags und sonnabends bis zum Morgen geöffnet sein.

     Die Geschäftszeit verschiedener Geschäfte hängt von ihrer Lage und Handelsvolumen ab. Große Geschäfte und Supermärkte sind von 9-10 Uhr morgens bis 22 Uhr abends geöffnet , am Wochenende werden sie nach 18 Uhr abends geschlossen. Kleinere Geschäfte setzen die Arbeitszeit nach ihrem Wunsch fest. Zeitungsstände und Bäckereien werden früh morgens geöffnet.

     Die längste Arbeitszeit haben Benzintankstellen, einige sind rund um die Uhr  geöffnet. In jeder Tankstelle gibt es ein kleines Geschäft, wo man Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs kaufen kann.